Patenmodell

Informationen zur Finanzierung der Fortbildung über eine Spende an die Stiftung „Bündnis für Kinder“: Die Einrichtung braucht einen Paten, der eine zweckgebundene Spende an die Stiftung leistet. Eine Kostenübersicht finden Sie auf den jeweiligen Fortbildungsseiten. Pate kann z.B. der Elternbeirat, eine Firma, Privatpersonen, eine Stiftung, der Förderverein oder ein anderer Verein sein. Nur der Träger kann leider nicht als Pate fungieren!

Um beim Patenmodell einen raschen, reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir um die Einhaltung folgender Reihenfolge:

  1. Rückmeldebogen an die Stiftung Bündnis für Kinder - Gegen Gewalt faxen/schicken.
  2. Der Pate erhält von der Stiftung ein Schreiben mit einem Überweisungsträger.
  3. Erst dann überweist der Pate mit diesem Überweisungsträger die Spende an die Stiftung.
  4. Nach Eingang der Spende bei der Stiftung verschickt das HPZ die Materialien.
  5. Bitte planen Sie als Vorlaufzeit für die Verwaltungswege der verschiedenen beteiligten Einrichtungen drei bis vier Monate ein (Schule/Kiga, Pate, Stiftung, Versand).
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erhalten Sie Informationen zum Datenschutz